Fussboden Logo

Schöner Wohnen

Kork-Fachhandel Neuffenstr. 124 73240 Wendlingen
Tel (07024)9671776 Mobil (0178)9322511 Fax (07024)9679348 Email: post@swkork.de

Verarbeitung Korkböden verlegen Einsatzbereiche Korkherstellung Verlegung Korkkleber Korksiegel Untergrund Verdichtung Pflege

Wertvolle Tipps zur Verlegung von Korkboden

Wo und wann verlege ich welchen Kork?
Diese Frage wird oft sehr kontrovers beantwortet. Fakt ist: Auf allen Untergründen, welche sich zum Verkleben eignen, sollte auch verklebt werden, da diese Verlegeart nur Vorteile bringt:

Schwimmende Verlegung (Korkparkett) kommt dann zum Einsatz, wenn ein klebefähiger Untergrund nicht hergestellt werden kann. Die Einbauhöhe des Korkbodens beträgt 10 mm und mehr. Außerdem müssen sämtliche Türrahmen und Türblätter 10 mm gekürzt werden. Alle Räume müssen durch eine Dehnfuge von 10 mm getrennt werden, welche mit einer Schiene überdeckt werden muss.

Kork sollte immer im Rohzustand verlegt und dann versiegelt werden.
Nur so erhält der Kork eine wasserdichte Oberfläche. Bei vorversiegeltem Kork ist der Fugenbereich ungeschützt und bei zu feuchter Pflege quellen zuerst die Kanten auf, in der Folge heben sich die Ecken und Kanten, der Schaden ist irreparabel!

"Wie viel Verschnitt muß ich einkalkulieren?"
Bei fachgerechter Verlegung 5%.

Schöner Wohnen vertreibt nur hochwertige, unversiegelte Handwerkerqualität!

Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, rufen Sie uns zu unseren Öffnungszeiten an: 07022/33655 oder mailen Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne!